Mit einem Gleitmittel gibst Du Deinem Liebesleben eine ganz neue Dimension! Die heutigen Gleitmittel gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, zu ganz verschiedenen Zwecken und können häufig auch für Massagen verwendet werden. Sie sind sanft zur Haut und sehr geschmeidig. Welches Gleitmittel das richtige für Dich ist, kannst Du mit unseren Tipps herausfinden.

Mehr Gefühl

Gleitmittel fühlt sich wunderbar geschmeidig an und spendet zusätzliche Feuchtigkeit. Es kann vorkommen, dass die Vagina von Zeit zu Zeit etwas trockener ist. In solchen Fällen kann ein Gleitmittel auch Schmerzen vermeiden und Du kannst ganz entspannt genießen.

Intensiver und sinnlicher

Mit den verschiedensten Gleitmitteln sorgst Du für noch mehr Feuchtigkeit und Abwechslung. Vom Quickie bis zum Liebes-Marathon – für jede Gelegenheit gibt es das richtige Gleitmittel.

Entspannt angehen

Schmerzhafter Geschlechtsverkehr kann zu unangenehmen Verkrampfungen oder sogar zu einer Form von Vaginismus (schmerzhafte Verkrampfungen der Vagina, die in verschiedener Häufigkeit und Intensität auftreten können) führen. Ein Gleitgel kann die Schmerzen verringern und entspannt die gesamte Situation.

Auch mit Kondom verwendbar

Meist sind Kondome mit einer kleinen Schicht aus Gleitgel versehen. Allerdings werden sie häufig schon nach kurzer Zeit trocken. Mit einem Gleitmittel spendest Du zusätzlich langanhaltende Feuchtigkeit.

Gleitmittel richtig nutzen

Öffne die Verpackung (Tube oder Flasche) und lasse das Gleitgel über Penis oder Vagina laufen. Verteile es gleichmäßig mit den Händen. Wenn Du ausreichend Gleitmittel verteilt hast, kannst Du loslegen.

Für Anal-Verkehr gilt im Prinzip das gleiche: Einfach ausreichend Gleitmittel auf den Analbereich auftragen und es kann losgehen. Wenn Du Dich nicht festlegen möchtest und Anal- und Vaginalverkehr willst, achte darauf, dass Du das Gleitgel zuerst auf die Vagina aufträgst. So verminderst Du das Risiko, dass Bakterien vom Analbereich in Deine Vagina gelangen.

Reinigung und Pflege

Wenn Du das Gleitmittel nach Gebrauch wieder abwischen möchtest, solltest Du beachten, dass ein Gleitgel auf Silikonbasis am besten mit Seife und Wasser gereinigt werden kann. Ein Gleitgel auf Wasserbasis kannst Du ganz einfach mit Wasser abspülen.

Gleitgel auf Wasserbasis

Ein Gleitmittel auf Wasserbasis ist normalerweise die günstigste Variante. Es lässt sich sehr gut mit Love Toys kombinieren, da es weder Silikon noch Latex angreift. Gleitmittel auf Wasserbasis können auf dem ganzen Körper angewendet werden, allerdings trocknen sie meist etwas schneller und fühlen sich manchmal etwas klebrig an.

Alle Gleitgele auf Wasserbasis >

Gleitgel auf Silikonbasis

Ein Gleitmittel auf Silikonbasis ist etwas dickflüssiger als ein Gleitmittel auf Wasserbasis. Es fühlt sich besonders weich und geschmeidig an. Es verfügt über eine sehr langanhaltende Gleitfähigkeit und kann deshalb auch viel sparsamer gebraucht werden. Außerdem behält es seine Gleitfähigkeit auch unter der Dusche oder in der Badewanne. Wichtig: Für die meisten Love Toys ist ein Gleitmittel auf Silikonbasis nicht geeignet!

Alle Gleitgele auf Silikonbasis >

Hybrid-Gleitgel

Ein Hybrid-Gleitmittel ist ein Gleitmittel, das auf einer Kombination aus Silikon und Wasser basiert. Es verbindet das sanfte, geschmeidige Gefühl eines Gleitmittels auf Silikonbasis mit den Vorteilen eines Gels auf Wasserbasis. Dank des Silikons hat es eine langanhaltende Gleitfähigkeit, ist aber so leicht zu reinigen wie ein Gleitgel auf Wasserbasis und eignet sich für die Kombination mit Love Toys.

Alle Gleitgele >

Stimulierendes Gleitgel

Stimulierendes Gleitmittel ist der absolute Extra-Kick für Dein Liebesspiel. Erhältlich sind Gleitmittel mit Wärmewirkung oder auch Gleitmittel mit kühlendem Effekt. Außerdem gibt es sinnliche Gleitmittel, die ein Kribbeln am ganzen Körper auslösen. Und auch stimulierende Gleitmittel erhältst Du auf Wasser- oder Silikonbasis. Sie unterscheiden sich von normalen Gleitmitteln nur durch ihre zusätzlichen Eigenschaften.

Alle stimulierenden Gleitgele >

Wärmendes Gleitgel

Dieses Gleitmittel hinterlässt ein wärmendes Kribbeln auf der Haut. Das fühlt sich nicht nur gut an, es fördert auch die Durchblutung der jeweiligen Region und intensiviert das Gefühl. Sorge für Abwechslung und zaubere Dir ein wohliges Kribbeln auf den ganzen Körper.

Alle Gleitgele >

Kühlendes Gleitgel

Kühlendes Gleitmittel auf Wasser- oder Silikonbasis zaubert Dir ein verführerisch frisches Gefühl auf Deine Haut. Die Abkühlung ist mehr als nur ein Frischekick – sie sensibilisiert Deinen Körper für Berührungen.

Alle Gleitgele >

Gleitgel mit Geschmack

Für Naschkatzen eignet sich ein Gleitmittel mit Geschmack. Du kannst das Gleitmittel wie jedes andere auch für Vaginal- und Analverkehr verwenden. Seinen geschmacklichen Höhepunkt entfaltet so ein Gleitgel aber natürlich ganz besonders beim Oralverkehr. Sie bestehen meist auf Wasserbasis und sind deshalb auch gut mit Love Toys und Kondomen kombinierbar.

Alle Gleitgele mit Geschmack >

Anal-Gleitgel

Anal-Gleitgel ist häufig etwas dickflüssiger als gewöhnliches Gleitmittel und hat zusätzlich einen leicht betäubenden Effekt. Bekannte Marken für Anal-Gleitmittel sind unter anderem Hot, JO, Aquaglide, Mister B und Pjur.

Alle Anal-Gleitgele >

Gleitgel für Frauen

Die körperliche Veränderung im Laufe eines Lebens kann einen Effekt auf die Feuchtigkeit des weiblichen Intimbereichs haben. Deshalb gibt es Gleitmittel speziell für Frauen. Während einer Schwangerschaft oder der Menopause können sich die Bedürfnisse des weiblichen Körpers ändern. Probiere Dich einfach durch ein paar Gleitmittel und finde das passende Gel für die Bedürfnisse Deines Körpers.

Alle Gleitgele >

Gleitgel für Männer

Auch Männer können während des Geschlechtsverkehrs Schmerzen bekommen. Das hängt, genauso wie bei der Frau, in den meisten Fällen mit mangelnder Feuchtigkeit zusammen. Deshalb ist ein Gleitmittel auch ein Lustgewinn für jeden Mann – einfach mal umschauen!

Alle Gleitgele >

Tip

Ein kleiner Tropfen auf der Innenseite des Kondoms kann sich auch für den Mann ganz besonders schön anfühlen.

Auf einen Blick

Vaginalverkehr > Für Vaginalverkehr kannst Du sowohl Gleitmittel auf Silikon-, als auch auf Wasserbasis nutzen.
Love Toys > Für Love Toys nutze ein Gleitmittel auf Wasserbasis.
Masturbation (für Männer) > Auch hier eignet sich ein Gleitmittel auf Wasserbasis.
Analverkehr > Für Analverkehr nutze ein Anal-Gleitmittel auf Silikonbasis.
Anal Toys > Um Dein Love Toy anal zu verwenden, nutze ein Gleitmittel auf Wasserbasis.